TRENDO

Schräge Fensterformen und Verglasungen bis unter das Dach liegen im architektonischen und gestalterischen Trend unserer Zeit. Oftmals leiden aber das Klima und die Atmosphäre der jeweiligen Räume unter der unzureichenden Beschattung der Fensterflächen. Hier bietet TRENDO von ROMA die optimale Lösung. Das Rollladensystem wurde speziell für schräge Fenster entwickelt und verfügt standardisiert über einen komfortablen Motorantrieb, der wiederum durch eine Anfriersicherung auch im Winter höchste Funktionalität gewährleistet. TRENDO kann auch durch einen Solarantrieb unabhängig vom Stromnetz betrieben werden und ist für Fensterschrägen von 10 bis 45 geeignet. Auf der Basis von RONDO kann TRENDO mit einer runden Frontblende bewusste Akzente in der Fassadengestaltung setzen. Mit abgeschrägter Kastenunterseite auf Basis von PENTO oder mit rechteckiger Kastenform auf Basis von QUADRO werden diese Gestaltungsmöglichkeiten ergänzt.

  • Standardmontage in die Laibung XP-System bei Basis RONDO

  • Standardmontage in die Laibung XP-System in Klinkerfassade bei Basis PENTO

  • Sondermontage auf die Laibung XP-System bei Basis QUADRO

Die aufgeführten maximalen Breiten sind die konstruktiv möglichen Maße. Je nach Region können sich nach DIN EN 13659 (Windwiderstandsklassen) geringere Breite ergeben. Zu beachten sind bei der Planung ebenso die maximalen Grenzwerte für die manuelle Bedienung per Gurt oder Kurbel.

ALUMINO doppelwandig

ALUMINO, doppelwandig, umweltfreundlich ausgeschäumt

ALUMINO 37:
Deckbreite 37 mm, max. Breite 3000 mm, max. Fläche 7,5 m²

individuelle Sonderausstattungen

  • Mit einem Solarantrieb bei .XP-Systemen ist der Rollladen unabhängig von einer externen Stromversorgung.

  • Abstandhalter

  • Ecke schließen

  • Bedienung per Funk oder mittels Zeitschaltuhren

  • Lichtsensoren (Motorantrieb ist Voraussetzung).

Schutz und Sicherheit

  • Mit einem Sicherheitspaket (nur bei stranggepressten Systemen) hat der Rollladen verstärkte Bauteile fu r mehr Widerstand gegen Einbrecher.

  • Die Näherungssensorik schließt den Rollladen bei Annäherung ungebetener Gäste.

Komfort und Freiheit

  • Das integrierte Insektenschutzgitter (nur bei .XP-Systemen) hält unerwünschte Plagegeister draussen.

  • Mit einem Solarantrieb (nur bei .XP-Systemen) ist der Rollladen unabhängig von einer externen Stromversorgung.

  • Erhöhter Komfort durch Funkbedienung oder Zeitschaltuhren.

Energie und Klima

  • Die Rechtsrollerblende schließt den Kasten rückseitig, sofern er bauseits in das Fenster ragt.

  • 2D-Fu hrungsschiene sorgt bei .P-Systemen für Dehnungsausgleich bei Einsatz auf Holzrahmen oder auf der Fassade

  • Lichtsensoren (Motorantrieb ist Voraussetzung).

Werterhaltung und Qualität

  • Der Designendstab verschließt den Kastenspalt für eine schöne Optik und weniger Verschmutzung.

  • Mit Gehrungsecken (geschweißt bei stranggepressten Systemen oder gesägt) lassen sich Eckverbindungen perfekt realisieren.

  • Die unten geschlossene Führungsschiene wird benötigt, wenn sie ohne Anschlag frei montiert ist.

  • Je nach Art der Fensterbank, kann die Führungsschiene für eine perfekte Montage ausgeklinkt werden.

  • Das Abdeckprofil (rund/eckig) auf der Führungsschiene verdeckt Verschraubungen (bei Standard-FS 53 mm).

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.